Hibernensis

Hibernensis
Canon law in early medieval Ireland.

Wikipedia foundation.

Игры ⚽ Поможем написать курсовую

Look at other dictionaries:

  • Collectio Canonum Hibernensis — Die Collectio Canonum Hibernensis, oder auch kurz Hibernensis genannt, ist eine im 8. Jahrhundert in Irland entstandene systematische Sammlung kanonischen Rechts, die sich über England und Frankreich in ganz Westeuropa verbreitete und über vier… …   Deutsch Wikipedia

  • Collectio canonum Hibernensis — Folio 15v of 8th century manuscript 210 of the library at Cologne Cathedral, showing the first chapter of the second book titled De nomine prespiteri at the initial P …   Wikipedia

  • Irische Kanonensammlung — Die Collectio Canonum Hibernensis oder auch kurz Hibernensis genannt, ist eine im 8. Jahrhundert in Irland entstandene systematische Sammlung kanonischen Rechts, die sich über England und Frankreich in ganz Westeuropa verbreitete und über vier… …   Deutsch Wikipedia

  • Ruibin Mac Connadh — Rubin von Dairinis († 725), auch Ruibin Mac Connadh genannt, war Mönch und Lehrer des Klosters Dairinis.[1] In den zeitgenössischen Annalen wurde er als der führende Schreiber im Süden Irlands gewürdigt.[2] Rubin gilt als der erste und wichtigste …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Molana — Vom gegenüberliegenden Ufer des Blackwater River ist ein Blick auf die östliche Seite des Klosters einschließlich des Chors möglich. Das Kloster Molana (irisch: Mainistir Mhaolanfaidh) wurde im 6. Jahrhundert durch Máel Anfaid von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Sheehy — Maurice P. Sheehy (* 1928 in Dublin[1]; † August 1991[2]) war ein irischer Altphilologe, Paläograph und Kirchenhistoriker. Er war zuletzt Professor für Paläographie und Spätlatein am University College Dublin. Leben Maurice Sheehy studierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Cú Chuimne — († 748[1]) war Mönch des Klosters Iona. Er wird mit zwei Werken in Verbindung gebracht. Das eine Werk ist die Collectio Canonum Hibernensis, die bedeutendste Sammlung kanonischen Rechts des frühen Mittelalters, als deren Mitherausgeber er… …   Deutsch Wikipedia

  • Maurice Sheehy — Maurice P. Sheehy (* 1928 in Dublin;[1] † August 1991[2]) war ein irischer Altphilologe, Paläograph und Kirchenhistoriker. Er war zuletzt Professor für Paläographie und Spätlatein am University College Dublin. Leben Maurice Sheehy studierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Early Irish law — Redwood Castle Co. Tipperary, although built by the Normans, was later occupied by the MacEgan juristic family and served as a school of Irish law under them Early Irish law refers to the statutes that governed everyday life and politics in Early …   Wikipedia

  • Jean-Luc d'Achéry — Luc d’Achery (* 1609 in Saint Quentin; † 29. April 1685 in Paris) war ein bedeutender Bibliothekar und Historiker der Mauriner, der zahlreiche textkritische Editionen herausgab. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”